Malerei auf Büttenpapier

Farbfeldmalerei auf handgeschöpftem Büttenpapier. Kausel schleift das Büttenpapier und strukturiert das unbemalte Papier. Anschließend wird es grundiert und dann mit ungemischten Pigmenten bemalt. An den durch das abschleifen verletzten Papierstellen wird die Farbe unterschiedlich aufgenommen. Es entstehen wunderbare Farbspiele und Strukturen.

 

Farbfeldmalerei mit reinen, ungemischten Pigmenten auf Büttenpapier

Farbfeldmalerei. Collage. Handgeschöpftes Büttenpapier wird geschliffen, gewässert und anschließend grundiert. Dann folgt die Farbe, mit reinen, ungemischten Pigmenten. Kausel malt mit Öl und mit Acryl. Zu kaufen bei Galerie Singulart: https://www.singulart.com/de/kunstwerke/thomas-peter-kausel-peinture-sur-fond-bleu-348791

 

Kunstausstellung, Vernissage mit Farbfeldmalerei

Farbfeldmalerei. Büttenpapier wird bemalt. Anschließend zerschnitten und es werden daraus neue Gemälde, also Collagen angefertigt. Das Büttenpapier wird mit Öl oder auch mit Acryl bemalt. Collagen, also Farbfeldmalerei von Thomas Kausel kann man in der Graphothek Berlin ausleihen. Zu kaufen bei Galerie Singulart:

https://www.singulart.com/de/kunstwerke/thomas-peter-kausel-peinture-sur-fond-bleu-1380465